2. Regionalkonferenz „virtuelles Lernen“

Gerade für beruflichen Schulen ist es ein zentraler Aspekt, Potenzial von neuen Medien aufzunehmen und genau wie die Partnerbetriebe für die Ausbildung nutzbar zu machen. Im Rahmen des Projekts "ViLBe – Virtuelles Lernen in der Berufsschule" fand am 8. Dezember 2010 die 2. Regionalkonferenz der beruflichen Bildung statt. Der Themenfokus: Die konkrete Umsetzung der ViLBe-Ziele an der Konrad-Adenauer-Schule in Kriftel. weiterlesen...

Kommunikation und Kooperation mit Moodle – ein PRAXIStraining!

Nach vielen Anfragen und zwei Pilotdurchläufen kann ich das Fortbildungsangebot

nun auch für interessierte Organisationen und Mitarbeiter im Bildungsbereich anbieten.

Sie arbeiten in einer Bildungseinrichtung, Schule oder sind Trainer in einem Unternehmen und möchten Moodle einsetzen? Sie haben brauchen ein System oder haben bereits ein System und möchten nun das Team der Lehrenden über dessen Nutzung informieren? Dann sollten Sie sich diese Fragen stellen: weiterlesen...

Videogestützt kalkulieren lernen

Wer kann sich noch an die alten Folgen des Telekolleg auf den "dritten Programmen" erinnern? Mathematik, Physik und Chemie mit einer Kamera gefilmt waren die Vorläufer für unsere ersten Produktion von Online-Tutorials.

Technisch realisiert mit Camtasia Studio ist gestern das erste Online-Tutorial für die Umsetzung des Projektes ViLBe entstanden. Nun können Auzubildende im Einzelhandel durch die YouTube-Plattform und bei Freischaltung unserer ViLBe-Ergebnisse auch auf der ViLBe-Plattform per Video die Bezugskalkulation lernen. weiterlesen...

Schule 2.0 beim Innovative Teachers Forum

Wie lässt sich Unterricht in Schulen innovativ gestalten? Wie lassen sich neue Medien im Unterricht mit Mehrwert einsetzen? Diese und viele weitere Fragen können am besten aus der Praxis und für die Praxis beantwortet werden.

Das Innovative Teachers Forum, zu dem heute unter anderem Microsoft Deutschland und CERNET eingeladen haben, bot Lehrerinnen und Lehrern die Möglichkeit, ihre Unterrichtsprojekte auf einem Marktplatz auszustellen und darüber ins Gespräch zu kommen. Gespickt mit einigen Kurzworkshops, u. a. zum Peer Coaching, ein Konzept, das vor allem bei der Innovationsförderung in Schulen sehr viel Sinn macht und zu IT-Fitness, einer Initiative zur Förderung von Medienkompetenz, war die Veranstaltung sehr lehrreich. weiterlesen...

Pimp my Moodle

Gerade habe ich mir ein wenig Zeit dafür genommen, das Moodle in der Schule (myKAS) ein wenig zu pimpen.

Ergänzt wurde vor allem ein MindMap-Modul von Ekpenso, durch das jetzt MindMaps nicht nur plattformunabhängig angezeigt, sondern auch mittels Java direkt in myKAS erstellt werden können. Lediglich eine Importfunktion von FreeMind oder MindManager habe ich nicht auftreiben können. Wer etwas dazu weiß: Bitte einen Kommentar abgeben! weiterlesen...

Praxisvortrag zur Nutzung neuer Medien

… und nicht zuletzt macht es den Schülerinnen und Schülern Spaß! So das Schlusswort bei meinem gestrigen Praxisvortrag.

Im Rahmen der Fachdidaktik für die berufliche Fachrichtung Wirtschaft und Verwaltung durfte ich gestern den LiV-Kollegen und Ausbilderinnen meine Arbeit mit neuen Medien im Unterricht vorstellen. weiterlesen...

Kommunikation und Kooperation mit Moodle

Dass Learning Management Systeme einen wesentlichen Beitrag zur Kooperation und Kommunikation in einer Organisation leisten können wurde am letzten Mittwoch in der Konrad-Adenauer-Schule deutlich.

Die teilnehmenden Lehrkräfte haben sich nach Registrierung und Einführung fleißig durch authentische Handlungssituationen geklickt und konnten meist feststellen: e-Learning ist kein Hexenwerk sondern ein umsetzbares Konzept. weiterlesen...

Bergfest im Referendariat

Nach einem Unterrichtsbesuch in Wirtschaft, einer Klassenfahrt und richtig viel zu tun wurde heute ganz offiziell das Bergfest meines Referendariats begangen. An meinem Halbzeitgespräch in der Schule haben Seminarleitung, beratende Ausbilderin, beide Mentoren und der Schulleiter teilgenommen. Nach einer kurzen Selbstreflexion, die ich durch ein MindMap systematisiert habe, durfte ich viel Feedback erfahren. weiterlesen...

Moderatoren-Workshop in der THW Bundesschule

In Hoya hat sich am letzten Wochenende erstmalig das neue e-Learning-Team des THWs getroffen. Nach der Erweiterung des dreiköpfigen Kompetenzteams um acht Online-Moderatoren/-innen (THW) sind wir nun zu elft und damit wesentlich schlagkräftiger.

Auf dem Plan standen vor allem ein Rückblick auf die Ausbildung, die seit Oktober 2007 gelaufen wurde sowie die Themen Moderation, interntes Marketing sowie zukunftträchtige Projekte. Besonders die Gespräch die nebenbei und selbstverständlich auch „beim Bierchen“ geführt wurde, tragen dazu bei, dass e-Learning im THW künftig noch größere Schritte nach vorn gehen wird. weiterlesen...

Lust auf Camping?

Ein Camp ohne Wohnwagen, Zelten und Gemeinschaftsduschen – ist das möglich? Ja, wie es dieser Artikel in der heutigen Ausgabe der „Welt Kompakt“ beschreibt.

Die Konferenzform Camp ist meiner Meinung nach eine spannende Alternative zu klassischen Konferenzen, jedoch mit Vorsicht zu genießen. Toll geeignet für einen Erfahrungsaustausch, wie er in wenigen Tagen für die Online-ModeratorInnen (THW) stattfinden wird. Für Lehrgänge und Qualifizierungsmaßnahmen mit gesetztem Kompetenzziel scheint mir diese Methode allerdings nur als Beimischung von Nutzen. weiterlesen...

e-Learning als eine Säule der Ausbildung beim Technischen Hilfswerk

Im e-Learning-Portal steht seit Neuestem ein Artikel mit diesem Titel zur Ansicht zum Download bereit – parallel veröffentlicht im Bevölkerungsschutzmagazin 04/2007. Kurz und knackig auf den Punkt gebracht, wird vor allem auch der Lehrgang e-Learning-Basics als Tor in die Welt des e-Learnings beschrieben. weiterlesen...