Eine Woche voller Unterrichtsbesuche

Eine stressige Woche in der Schule und im Seminar geht zu Ende.

Zwei Unterrichtsbesuche standen auf der Tagesordnung. Am Dienstag gings mit dem Gruppenpuzzle an die Zahlungsarten im Einzelhandel und heute schließlich in Politik um das Thema Tarifkonflikt mit SchülerInnen der Höheren Handelsschule. Beide Unterrichtsbesuche waren beratend, also unbewertet.

UBSkizzen

Die Rückmeldungen waren insgesamt recht positiv. So wurde der Umgang mit den Schüler und das Auftreten vor der Klasse insgesamt wie auch die methodische Konzeptionierung und Durchdachtheit gelobt. Es sind die vielen kleinen Tipps und Hinweise in den Rückmeldungen, von denen ich am meisten profitiere. Eben diejenigen Tipps, die vor allem die Erfahrung mit Unterricht mit sich bringen. Ein „knackiges“ Thema für die nächste Zeit wird noch einmal das Befassen mit dem Politikunterricht und der Politikdidaktik sein.

Jetzt ist es Freitagabend, ich gönne mir ein Glas Rotwein und darf kurz durchatmen. Morgen geht’s nach Stuttgart als Umzugshelfer und Sonntag heißt es dann Unterrichtsvorbereitung, denn ab Dienstag gibt’s die zehn eigenverantwortlichen Wochenstunden. Dazu später mehr.