Bergfest im Referendariat

Nach einem Unterrichtsbesuch in Wirtschaft, einer Klassenfahrt und richtig viel zu tun wurde heute ganz offiziell das Bergfest meines Referendariats begangen. An meinem Halbzeitgespräch in der Schule haben Seminarleitung, beratende Ausbilderin, beide Mentoren und der Schulleiter teilgenommen. Nach einer kurzen Selbstreflexion, die ich durch ein MindMap systematisiert habe, durfte ich viel Feedback erfahren.

MindMap Halbzeitgespräch

Inhaltlich habe ich vieles Positives mitgenommen. Aussagen wie „Wenn ich an Philipp Budde denke, dann steht auf meiner Liste ganz oben ‚Moodle'“ lassen meine Leidenschaft und mein Interessensgebiet auch in der Schule deutlich werden.
Wesentliches Fazit: Weiter so, aber ein wachsames Auge auf den Arbeitsumfang und die Anzahl der Baustellen, die ich bearbeite. Ich werte das als Bestätigung meiner Anstrengungen.

Am Freitag ist mein für dieses Jahr letzter Unterrichtsbesuch in Politik (Thema „Hartz IV“) und wird’s Zeit, dass die Ferien starten.